AKTUELLE ARBEITEN

⟱⟱⟱

Titel: "POSTHUMANISMUS"

Bild "POSTHUMANISMUS" Unikat: 05/2024 - Andreas Alka - alias "FLoYd" - 30 x 24 cm.
Bild "POSTHUMANISMUS" Unikat: 05/2024 - Andreas Alka - alias "FLoYd" - 30 x 24 cm.

Posthumanismus ist eine Philosophie, die darauf ausgerichtet ist, traditionelle Konzeptionen des Menschseins zu überwinden. Das Konzept des „Posthumanen“ – eine Überwindung des gegenwärtigen menschlichen Stadiums – ist dabei eng verknüpft mit der Denkrichtung des Transhumanismus.

(Quelle: Wikipedia)

Titel: "GOLFER1"

Bild "GOLFER1" Unikat: 05/2024 - Andreas Alka - alias "FLoYd" - 50 x 50 cm.
Bild "GOLFER1" Unikat: 05/2024 - Andreas Alka - alias "FLoYd" - 50 x 50 cm.

"Golfer1" ist ein faszinierendes Werk aus Holz und Acryl, das die Dynamik und Komplexität eines Golfschlages visuell einfängt. Durch den Einsatz lebhafter Farben und präziser Holzarbeit gelingt es, die flüchtigen Gedanken und Emotionen des Golfspielers in einem entscheidenden Moment darzustellen. Die Farben spiegeln die innere Spannung und Konzentration wider, während die Holzstruktur die physische Anstrengung und Eleganz des Sports unterstreicht. Ein beeindruckendes Kunstwerk, das den Betrachter in die mentale und körperliche Welt des Golfsports eintauchen lässt.

Titel: "GOLFER2"

Bild "GOLFER2" Unikat: 05/2024 - Andreas Alka - alias "FLoYd" - 48 x 58 cm.
Bild "GOLFER2" Unikat: 05/2024 - Andreas Alka - alias "FLoYd" - 48 x 58 cm.

Hinter dem schützenden Glas erwacht eine Szene zum Leben, in der sich zwei Golfer in einem fast tänzerischen Duell gegenüberstehen. Ihre Silhouetten verströmen Anmut und Dynamik, während sie den Golfschläger erheben, bereit, die Weiten des Golfplatzes zu erobern. Die abstrakte Darstellung des Platzes selbst, in lebendigen Farben und Linien, fängt die Essenz des Spiels ein - die Weite des Rasens, das Spiel von Licht und Schatten sowie die ständige Bewegung des Balles auf seinem Weg zum Ziel. Dieses Kunstwerk ist mehr als nur eine Abbildung des Golfsports; es ist eine Hymne an die Schönheit, die Herausforderung und die Harmonie, die in jedem Schwung und jedem Schlag verborgen liegen.

Titel: "GOLFER3"

Bild "GOLFER3" Unikat: 05/2024 - Andreas Alka - alias "FLoYd" - 60 x 40 cm.
Bild "GOLFER3" Unikat: 05/2024 - Andreas Alka - alias "FLoYd" - 60 x 40 cm.

Das Werk "GOLFER3" zeigt drei Golfspieler-Silhouetten, die gerade einen Schlag ausgeführt haben. 

Ihre Posen sind dynamisch eingefangen, wodurch Bewegung und Energie vermittelt werden. 

Über das Bild ziehen sich viele bunte Linien, die die Flugbahnen der Golfbälle darstellen. Diese farbenfrohen Linien kontrastieren lebhaft mit den Silhouetten und verleihen dem Werk eine spielerische und zugleich chaotische Note.

Titel: "DIFFUSIONISMUS"

Goldfarbene Maske mit blauen Schleier aus Gips auf einer rot gerahmten Holzplatte. Farbintensives Kunstwerk mit abstraktem Hintergrund aus Acryllacken und Acrylfarbe.
"DIFFUSIONISMUS" Unikat: 04/2024 - Andreas Alka - alias "FLoYd" - 25 x 36 cm.

Meine Intension dieser Arbeit ist es,

die Grenzen zwischen Realität und Imagination verschwimmen zu lassen. 

Das goldene Gesicht, umhüllt und teilweise verborgen unter einem blauen Schal, taucht den Betrachter in eine Welt der Mystik und des Geheimnisses ein. Die hohlen Augen spiegeln die Suche nach verborgenen Wahrheiten wider, während der rote Rahmen die Verbindung zur Blutlinie und zur Vergangenheit symbolisiert. Ein Hintergrund aus Hunderten von bunten Farben, verleiht dem Bild eine lebendige Energie und lädt dazu ein, in die Tiefe des Unbekannten einzutauchen.

"Diffusionismus" lädt jeden Betrachter ein, die Grenzen des Bekannten zu überschreiten und sich auf eine Reise des Entdeckens und Verstehens zu begeben. 

Titel: "ANTI-STRINGENT"

Bild-anti-stringent-Nr.-101-floydart-andreas-alka-alias-floyd-2023-künstler-hessen-wetterau-büdingen
Bild "ANTI-STRINGENT" Unikat - 12/2023 - Andreas Alka - alias "FLoYd" - 30 x 30 cm.

Dieses Werk, mit dem Titel "Anti-Stringent" wurde über mehrere Monate hinweg mit einer Vielzahl von Acryllackfarben gestaltet. 

Der Begriff "Anti-Stringent" bezieht sich auf die bewusste Abkehr von starren Strukturen und Regeln. Im Gegensatz dazu steht "Stringent", was auf strenge Vorgaben hinweist. Das Kunstwerk vermittelt durch seine Vielfalt an Farben und die freie Gestaltung ein Gefühl von kreativer Freiheit und dem Bruch mit konventionellen Einschränkungen.

Künstler Andreas Alka alias Floyd stellte über 70 Werke in der Kapelle von Schloß Büdingen aus.

Andreas Alka beim Aufbau der Ausstellung in mitten seiner Kunstwerke. Ambiente des 18. Jahrhundert's vs FLoYdart!
★★★★★ Andreas Alka - alias "FLoYd" - Momentaufnahme ★★★★★

Büdingen:  Die Landpartie 2023 im wunderschönen Schloss Büdingen erwies sich als ein voller Erfolg. 

In der eindrucksvollen Schlosskapelle stellte der Künstler, Andreas Alka alias FLoYd, über 70 seiner Werke aus, die sowohl die Besucher als auch Kunstsammler gleichermaßen begeisterten.

Andreas Alka alias FLoYd, ein renommierter Künstler mit Hessischen Wurzeln und wohnhaft in Büdingen, präsentierte eine beeindruckende Bandbreite an Werken, die verschiedene Techniken und Stiele umfassten. Von abstrakter Lackmalerei bis hin zu Skulpturbildern und Großskulpturen, seine Kunstwerke spiegelten seine vielfältige künstlerische Begabung wieder.

Die Ausstellung in der Schlosskapelle erwies sich als Höhepunkt der Landpartie 2023 und lockte Kunstinteressierte aus der ganzen Region an.

Besucher hatten die Möglichkeit, in die faszinierende Welt FLoYd einzutauchen und seine Werke hautnah zu erleben.

Was die Ausstellung besonders bemerkenswert machte, war der Verkaufserfolg von FLoYd's Kunstwerken. Mehrere seiner Werke fanden neue Besitzer, was die Nachfrage nach seiner Kunst unterstrich und seine Anerkennung als aufstrebender Künstler festigte.

Andreas Alka alias FLoYd drückte seine Dankbarkeit gegenüber der Gemeinschaft von Büdingen und den Organisatoren der Landpartie aus, die ihm die Möglichkeit boten, seine Werke in dieser prestigeträchtigen Umgebung zu präsentieren.

Die Landpartie 2023 im Schloss Büdingen war zweifellos ein kulturelles Highlight, das die Kunstszene der Region bereichert hat. Andreas Alka, alias FLoYd, hat mit seiner beeindruckenden Ausstellung einen bleibenden Eindruck hinterlassen und wird zweifellos weiterhin als aufstrebender Star der Kunstwelt verfolgt werden.